Ein Schnitzel ist ein Gericht welches aus einer dünngeschnittenen Scheibe Schweinsbraten, Brathähnchen oder Kalbsbraten besteht. Das Kalbschnitzel ist die bekannteste Variante und kommt traditionell vom mageren Kalbsbraten oder „Kaiser Teil“ (Hinterlauf vom Kalb). Das Fleisch wird auf Handgröße geklopft und mit Mehl, Ei und Semmelbröseln umhüllt. Anschließend wird es in einer ca. 1 cm tiefen Öl-/ oder Schmalzschicht frittiert und anschließend mit Zitronen serviert. Das Gericht wird noch immer auf diese Art in Wiener Restaurants serviert. Die Zubereitungsmethode ist jedoch nicht Wienerischen Ursprungs sondern eigentlich aus Italien und wurde von den Wienern einfach übernommen. Die Italiener im Gegenzug hatten das Gericht aus der Osmanischen Küche übernommen. In der heimischen Küche wird das Schnitzel jedoch nicht in Fett zubereitet sondern wird im Ofen herausgebacken.
(Quelle: Wikipedia )